Müllheimer Dorfzottel e.V.

Aktuelles & Presseberichte

Generalversammlung der Dorfzottel Müllheim e.V.

Am Freitag, den 02.Mai 2014 fand die Mitgliederversammlung der Narrenzunft Müllheimer Dorfzottel e.V. statt. Der mittlerweile auf 42 aktive,  46 passive und 19 Mitglieder im Sonderstatus herangewachsene Verein versammelte sich  um 19:30 Uhr im Bürgerhaus um gemeinsam über vergangene Veranstaltungen, Kooperationen mit Müllheimer Vereinen, die anstehende Saison 2015 zu sprechen und um eine neue/alte Vorstandschaft zu wählen.

Beginnend mit dem Tätigkeitsbericht informierte der 1.Zunftmeister, Thorsten Schwanz,  von einer sehr harmonischen Saison 2014. Die sehr gut besuchten Events, wie z.B. der Müllheimer Umzug, waren nicht nur durch die sonnigen Wetterverhältnisse sondern auch durch das unersättliche Engagement jedes einzelnen Mitglieds, ein voller Erfolg.

Spannend wurde es für die Mitglieder, als es um die Wahlen der Vorstandschaft ging. Moderiert durch den Wahlhelfer Hartmut Winter, wurden folgende Mitglieder wieder gewählt:
Elke Winter (1. Jugendwart), Alexandra Joba (2. Jugendwart), Monja Müller (Schriftführerin) und Corinna Fante (Kassenwart).

Neu in die Vorstandschaft gewählt wurden: Alex Hartung (Kellerwart), Melanie Kern (Häswart) und Manuel Müller (Zeugwart).

Wie im Vorjahr bereits angekündigt, ließ sich der 2. Vorstand, Oliver Schran, nicht zu einer Wiederwahl aufstellen. Seinen Posten wird zukünftig der ehemals 3. Vorstand, Danny Oswald, übernehmen, Oliver Schran wechselte zum 3.Vorstandsposten. Einstimmig, bei 38 wahlberechtigten anwesenden Mitgliedern, wurde Thorsten Schwanz erneut als 1. Zunftmeister gewählt.

Die Positionen der Kassenprüfer wurden durch Christiane Nolte und Stefan Burgold besetzt.

Zum Ende der Sitzung, wurden die Anwärter von 2014 als „Müllheim´s next Dorfzottel“ gekürt. Das Probejahr mit Erfolg absolviert haben: Isabell Altherr, Anni Stiewe, Vanessa Sehringer, Guido Krebs, Martin Pleuler, Christopher Richter und Torben Birlin.

Vorstandschaft Müllheimer Dorfzottel e.V.

Vorstandschaft Müllheimer Dorfzottel e.V.  - Mai 2014

Von links nach rechts:  Oliver (3. Vorstand),  Danny (2. Vorstand),  Manuel (Zeugwart),  Monja (Schriftführerin),  Thorsten (1. Vorstand),
Christiane (Kassenprüfer),  Corinna (Kassenwart),  Elke (Jugendwart),  Melanie (Häswart), Alexandra (Jugendwart),  Stefan (Kassenprüfer),  Alex (Kellerwart)


25 Jahre Müllheimer Dorfzottel

Samstag, 26. Oktober 2013; Vorstand ehrt 13 Mitglieder für 25-jährige Vereinszugehörigkeit

Im Sommer 1988 wurde die Zunft ins Leben gerufen, um die Müllheimer Fasnacht zu bereichern. Aus einer kleinen Gruppe, wurde recht schnell eine richtige Zunft, die inzwischen 42 aktive, 42 passive und 23 Mitglieder im Sonderstatus zählt. Die Gestalt des Dorfzottels, entstand nach Vorlage einer überlieferten Sage, niedergeschrieben von Paula Hollenweger, aus dem Dorf Feldberg.

Foto der Jubilare und Vorstände

Laut Sage sollte sich der Dorfzottel solchen Leuten in den Weg stellen, die unrechte Wege gingen und lärmende Kinder bei einbrechender Nacht heim treiben. Dem kommt er heute zu genüge nach, wenn sich die 42 aktiven Zottel während der Fasnachtsumzüge in die Zuschauer mischen. Die Bereicherung der Müllheimer Fasnacht starteten die Vereinsmitglieder mit dem Veranstalten der Narrentaufe am 11.11. und des Narrentreffens im Bürgerhaus. Seit Jahren beteiligt sich der gemeinnützige Verein am traditionellen Fasnachtsumzug in Müllheim mit kulinarischen Genüssen und bewirtet den Sankt Martinsumzug des Kindergartens „Auggener Weg“. In den letzten zwei Jahren unterstützen die Dorfzottel, gleich den Dragonerteufel und Weiherstampfer, die Müllheimer Hudelis am „schmutzige Dunschdig“ auf dem Marktplatz und beenden die fünfte Jahreszeit gemeinsam mit der Verbrennung am Fasnachtsdienstag. Ein weiterer Gewinn der Müllheimer Fasnacht ist seit drei Jahren die Übernahme des Scheibenfeuers, bei dem die Mitglieder des Vereins erneut an alten Traditionen festhalten und diese weiter führen.

Mit Freude überreichten der 1. und 2. Zunftmeister, Thorsten Schwanz und Oliver Schran den Jubilaren die Ehrenurkunde.

25 Jahre Mitgliedschaft feiern: Bernd Jenne, Peter Gräber, Jörg Orth, Heike Bliedtner, Sandra Jenne, Siegmund Glockner, Hartmut Winter, Elke Winter, Nathalie Gallut, Ewald Schmidt, Volker Münch, Peter Hahn und Anselm Demmig.

Zu erkennen sind die aktiven Zottel für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit an einem zusätzlichen Sticker auf dem Häsoberteil.

Starten werden alle Dorfzottel die Saison am 11.11.2013 mit der traditionellen Fasnachtstaufe ab 19.11 Uhr auf dem Marktplatz in Müllheim zu der alle Interessierte recht herzlich eingeladen sind.

 


Badische Zeitung 9.02.2013

Stockbrot am offenen Feuer auf dem Müllheimer Marktplatz war am Schmutzige Dunschdig der Renner für große und kleine Narren.

mehr dazu...

 


Badische Zeitung 10.11.2012

DIE MÜLLHEIMER DORFZOTTEL eröffnen am Sonntag, 11. November, 17.11 Uhr, das närrische Treiben auf dem Marktplatz mit der traditionellen Narrentaufe, einem Parcours, bei dem Geschicklichkeit, Zielwasser, Intelligenz und Teamgeist getestet werden.

mehr dazu ...

 


Badische Zeitung 27. Februar 2012

Alte Tradition in neuem Gewand

Von den Dorfzotteln organisiertes Müllheimer Scheibenfeuer am Hachberg ist zu einem Treffen auch für Familien geworden.

MÜLLHEIM. Seit die Narrenzunft der Dorfzottel die Organisation des Müllheimer Scheibenfeuers übernommen hat, steht am Beginn ein großes Treffen von Familien mit Kindern. In einem langen Lichterzug sind sie aus der Unterstadt auf den Hachberg hinaufgezogen, wo die großen Holzhaufen schon lichterloh brennen. Nur ganz vorsichtig nähern sich die ersten Mutigen den Feuern, so viel Hitze geht von ihnen aus.

mehr dazu...
 


Badische Zeitung 15. März 2011

Scheibenfeuer unter neuer Regie

Mehr als 130 Menschen beim Fackelumzug in Müllheim dabei.

MÜLLHEIM. Fürs Müllheimer Scheibenfeuer begann dieses Jahr eine neue Ära: Nach mehreren Jahrzehnten gaben die Müllheimer Unterstadt-Türken die Verantwortung an die Narrenzunft Dorfzottel ab. Zum Fackelumzug kamen mehr als 130 Menschen, viele nahmen erstmals am Scheibenfeuer teil.

mehr dazu...

 


Badische Zeitung 27.10.2010

Der "Müller vu Mülle" fährt für Müllheim mit

Die Müllheimer Narrenzünfte arbeiten im städtischen Bauhof an einem Wagen für den Landesfestumzug am 12. September.

MÜLLHEIM. Aus Anlass der Heimattage wird am Sonntag, 12. September, der Lanfestumzug in der Müllheimer Innenstadt zu sehen sein. Von 13.30 Uhr an werden sich 2500 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg zu Fuß und mit Wagen in Bewegung setzen. Erwartet werden Tausende von Zuschauern, die sich die 77 Gruppen mit ihren farbenfrohen Trachten und Uniformen anschauen wollen. Als speziellen Beitrag der Heimattage-Gemeinden werden zurzeit Themenwagen gebaut. In Müllheim wird dabei die Mühlengeschichte der Stadt aufgegriffen.

mehr dazu...

 


Oberbadischen Volksblatt 11.01.2010

Fackelumzug zum Geburtstag

Müllheimer Dorfzottel feiern 22-jähriges Bestehen / Über 2000 Hästräger als Gäste

Müllheim (do). Bei knackiger Kälte und Schnee feierten die "Müllheimer Dorfzottel" mit einem nächtlichen Umzug am Samstag ihr 22-jähriges Bestehen mit einer stattlichen Anzahl närrischer Gäste.

Zwei funkelnde Silvesterraketen setzten den bunten, mit Fackeln ausgestatteten Narrenwurm in Bewegung. "Von den angemeldeten 94 Cliquen haben wegen des Wetters nur drei abgesagt", freute sich Vorstandsmitglied Ewald Schmidt.

mehr dazu...


Badische Zeitung 11.01.2010

Im Schein der Fackeln

MÜLLHEIM (mps). "Jetzt schellt’s 22!" – unter diesem Motto stand am Samstag der Jubiläums-Fackelumzug der Narrenzunft Müllheimer Dorfzottel durch die Müllheimer Innenstadt. Dort defilierten, Schnee und eisiger Kälte zum Trotz, rund 2000 Narren.

Das Tageslicht war schon fast verschwunden, als das Licht der Fackeln die Werderstraße und die Fußgängerzone erhellte. Waren ursprünglich mehr als 2500 Hästräger aus nah und fern zum Jubiläumsumzug angemeldet, so schrumpften viele der Gruppen angesichts der frostigen Temperaturen auf den harten Kern der Aktiven zusammen. Dafür trotzten diese munter der Kälte und sorgten für ein ungewöhnlich schönes Narrenspektakel. Lachende Masken wechselten sich ab mit grimmig dreinschauenden Fratzen.

mehr dazu...



REBLANDKURIER 7. JANUAR 2010

Die Müllheimer Dorfzottel feiern

Großer Fackelumzug am kommenden Samstag zum 22-jährigen Jubiläum

Müllheim. Die "Müllheimer Dorfzottel e.V." werden, wie bereits vor elf Jahren, in diesem Jahr ihren 22-jährigen Geburtstag ganz im Sinne der närrischen Brauchtumspflege gebührend feiern. Unter dem Motto "Jetzt schellt's 22.." wird am Samstag, 9. Januar, die Jubiläumssaison mit einem großen Fackelumzug eingeläutet.

mehr dazu...


Badische Zeitung 05.01.2010

Mit 500 Fackeln durch die Stadt

MÜLLHEIM (BZ). Wie schon vor elf Jahren, als sie ihren elften Geburtstag hatten, werden die Müllheimer Dorfzottel ihr 22-jähriges Bestehen gebührend feiern. Unter dem Motto "Jetzt schellt´s 22…" wird am Samstag, 9. Januar, die Jubiläumssaison mit einem großen Fackelumzug eingeläutet. Ab 17.11 Uhr werden rund 2500 Hästräger und Hästrägerinnen mit mehr als 500 Fackeln durch die Müllheimer Innenstadt ziehen.

mehr dazu...


 Die Oberbadische - Montag, 04. Januar 2010

Müllheimer Dorfzottel: "Jetzt schellt's 22!"

Nachtumzug zum 22. Geburtstag mit 2400 Teilnehmern am 9. Januar / Sagengestalt aus Feldberg als Vorbild

Müllheim (do). Das neue Jahr kommt kaum richtig in die Gänge, da steht in Müllheim schon das erste große Ereignis an: Ein Nachtumzug der "Müllheimer Dorfzottel", die 2400 andere Hästräger eingeladen haben. Und die werden auch kommen, um am närrischen Defilee durch die Werderstraße und die Wilhelmstraße teilzunehmen.

Angemeldet haben sich 94 verschiedene Cliquen, unter ihnen sechs Guggemusiken. Der nächtliche Spuk, der von Fackeln erhellt wird, hat seinen Grund: Die Dorfzottel feiern ihr 22-jähriges Bestehen und haben deswegen ihren Zunftruf "Zottel -schell!" etwas abgewandelti n ". . .jetzt schellt's 22!"

mehr dazu...


Die Oberbadische Lörrach - Was - Wann - Wo 31.12.2009

Zum Fackel-Nachtumzug mit 2500 Hästrägern

laden die "Müllheimer Dorfzottel" am Samstag, 9. Januar nach Müllheim ein, um ihr 22-jähriges Bestehen zu feiern. Das fasnächtliche Großereignis beginnt um 17.11 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Die Umzugsstrecke beginnt in der Werderstraße an der Einmündung der Straße "Am Lindle" und führt über den Markgräfler Platz und die Wilhelmstraße zum Bürgerhaus, wo anschließend weitergefeiert wird.

mehr dazu...


Badische Zeitung 13.11.2009

Lautes "Zottel-Schell" auf dem Marktplatz

MÜLLHEIM (chb). Am Mitwochabend war auch bei den Müllheimer Dorfzotteln Fasnachtsauftakt. Der Beginn der fünften Jahreszeit wurde mit der traditionellen Taufe zelebriert. Nach der kulinarischen Stärkung mit Würstchen und Glühwein startete auf dem Müllheimer Marktplatz pünktlich um 19.11 Uhr die jährliche Zeremonie.

mehr dazu...


Badische Zeitung 11.11.2009

Der Dorfzottel – schwarz und wolfsähnlich

MÜLLHEIM (BZ). "Jetzt schellt’s 22!" Wenn die Müllheimer Dorfzottel heute auf dem Marktplatz mit der traditionellen Narrentaufe die neue Saison einläuten, dann auch eingedenk ihres bevorstehenden närrischen Jubiläums und in Erinnerung an Paula Hollenweger, die die Sage vom Feldberger Dorfzottel aufgeschrieben hat. 2010 begeht die Narrenzunft 22-Jähriges. Die Krönung dabei wird ein große Fackelumzug am Samstag, 9. Januar 2010, durch die Innenstadt sein. Bis heute haben sich 78 Zünfte und Guggen mit über 2000 Hästrägern angemeldet, darunter auch überregionale Gäste, zum Beispiel aus Klein-Winternheim. Hunderte von Fackeln säumen die Umzugsstrecke.

mehr dazu ...


Rebland Kurier 10. Januar 2007

Region startet in die Narrenzeit

Markgräflerland. Weihnachten, Silvester und Dreikönig sind Geschichte, jetzt beginnt die heiße Phase der fünften Jahreszeit.Landauf, landab freuen sich die Narren auf die Fasnacht und ab dem kommenden Wochenende finden allerorts die ersten großen Narrentreffen statt.

mehr dazu ...


Badische Zeitung 12.01.2004

Narrentreffen der Narrenzunft Dorfzottel als Beachparty

MÜLLHEIM. Die fünfte Jahreszeit in Müllheim ist angebrochen: Am Freitag eröffnet die Narrenzunft Dorfzottel mit dem traditionellen Stellen des Narrenbaums auf dem Grayer Platz heiße Phase der Müllheimer Fasnacht.

mehr dazu...


Badische Zeitung 24. Januar 2000

Pressebericht zum 11 jährigen Jubiläum

MÜLLHEIM (go). Es war ein närrisches Großereignis erster Güte, was die Müllheimer Dorfzottel anlässlich ihres 11-jährigen Bestehens am Freitag, vor allem aber am Samstag mit dem Umzug auf die Beine gestellt haben. Tausende von Mitwirkenden und Tausende am Straßenrand verfolgten am Samstag abend den Umzug der rund 105 Gruppen von Hästrägern und Guggemusiken.

mehr dazu ...


Badische Zeitung 11. November 1996

Dorfzottel nahmen zum Fasnachtsauftakt erneut einige Gesellen in ihre Reihen auf

MÜLLHEIM. Wer aktives Mitglied und Hästräger bei der im Jahr 1988 gegründeten Narrenzunft Dorfzottel werden will, der musß sich nach einem erfolgreichen absolvierten Probejahr zunächst einer taufe unterziehen und darf - nach weiteren zwei Jahren und bestandener Prüfung - als Dorfzottel-Geselle gelten.

mehr dazu ...


Badische Zeitung 11. November 1991

Pressebericht zur Fasnachtseröffnung

MÜLLHEIM . Tolle Ideen kennzeichneten auch die 5. Fasnachtseröffnung der Müllheimer Narrenzunft "Dorfzottel". Der Umzug vom Brauchtumsbrunnen zum Markplatz wurde von der neuen Guggenmusik der "Müllemer Hudeli", den jungen "Klemmbachfäza, begleitet."

mehr dazu ...